Zahnarztpraxis Dr. Milde

Implantologie . Kieferorthopädie . an der Stadtgrenze Nürnberg Fürth

Foto: Spülbecher Praxis Dr. Milde

Bionator Therapie

Die Zähne steuern die Feineinstellung der Wirbelsäule und so führen Probleme im Zahnsystem oftmals zu Störungen in der Gesamtstatik der Wirbelsäule.
Bereits Ende der 1940er Jahre stellte Prof. Dr. Dr. Balters diesen Zusammenhang zwischen Zahnfehlstellung und anderen körperlichen Erkrankungen fest und entwickelte daraufhin seine Bionator-Methode um diese Fehlstellungen zu korrigieren. Er wurde so zum Pionier der Ganzheitlichen Kieferorthopädie und in seiner Waldbröler Praxis werden seither Zahnärzte aus dem In- und Ausland auf Fortbildungsseminaren geschult.

Wie wirkt der Bionator?

Der Bionator ist ein kieferorthopädisches Gerät, das körpereigene Wachstumskräfte stimuliert, trainiert und den Mundraum harmonisch entwickelt.
Die Bionator-Therapie kommt ohne Zahnopfer aus und die nötigten Veränderungen im Kauapparat entstehen durch das Wachstum der Kieferknochen. Die Therapie ist erfolgreich bei Kindern wie auch bei Erwachsenen.

Die Wirkung eines Bionators ist jedoch nicht auf den Mundraum beschränkt, denn durch die gleichzeitige Aufrichtung der Halswirbelsäule führt das Gerät zu einer verbesserten Haltung, stimuliert den Fluss der Lymphe und regt die Nasenatmung an.
Gerade im Erwachsenenalter bewirkt der Bionator durch die Bewegungs- und Berührungsstimulation eine Gewebeentschlackung, die Lockerung und Entlastung der Kiefergelenke sowie eine nachhaltige Verbesserung der Kopf- und Körperhaltung.
Abbildung: Vagusnerv und seine Funktionen
Blockaden am Vagus-Nerv können chronische Erkrankungen im Verdauungstrakt, der Atemwege, des Haltungs- und Bewegungsapparates bis hin zu Störungen im geistig-emotionalen Bereich hervorrufen und durch eine Therapie mittels Bionator gelindert oder beseitigt werden. © Abbildung: der-milde.de

Wie sieht ein Bionator aus?

Der Bionator besteht aus einem klaren Kunststoffgrundkörper, einem Lippen-Wangen-Bogen und einem Zungenbügel aus Draht. Diese Elemente werden vom Behandler jeweils individuell und gezielt auf die jeweilige Störung abgestimmt und angefertigt.
Wir verwenden den Bionator bei Erwachsenen heute mit eigenen Modifikationen im Wesentlichen als eine spezielle Bissführungsplatte ähnlich einer Aufbissschiene.
Durch die besondere Wirkungsweise dieser Apparatur und den hohen Tragekomfort zeigen die Patienten für den Bionator eine hohe Akzeptanz und gemeinsam erzielen wir so sehr gute, schnelle und anhaltende Therapieerfolge.
Bionator Bionator
Der Bionator nach Balters ist eine herausnehmbare Zahnspange zur kieferorthopädischen Behandlung und Korrektur von Fehlstellungen. © Abbildung: der-milde.de

Was bewirkt der Bionator im Einzelnen?

Der Bionator liegt locker im Mund zwischen den Zahnreihen, die Bügel an den Seiten halten die Wange ab und bei jeder Mundbewegung turnt der Bionator mit. Dadurch entstehen Sogräume im Mundinneren, die das Zahn- und Kieferknochen-Wachstum stimulieren.
Bionator mit Biss
Der Bionator bringt Wangenmuskeln, Lippen und Zunge wieder in Hochform. © Abbildung: der-milde.de
Mit Hilfe des Zungenbügels ändert sich die Zungenlage beim Schlucken. Gewebe und Muskulatur lockern sich, der Stoffwechsel wird optimiert, Lymphstauungen lösen sich auf. Nasenhöhle und Nebenhöhlen entwickeln sich, der Gaumen wird höher und breiter und die Zungen findet im Gaumengewölbe mehr Platz. Durch spezielle Übungen wird der Lippenschluss durch den Lippenbügel ermöglicht. Der Unterkiefer kommt in die richtige Lage, die Kopfhaltung wird verbessert, die Halswirbelsäule und die nachfolgenden Wirbelabschnitte werden aufgerichtet.
Durch diese Korrektur des Unterkiefers auch in schlafender Rückenlage ist der Bionator auch sehr geeignet zur Schnarchtherapie.

Wann sollte der Bionator getragen werden?

Bitte tragen Sie das Gerät möglichst nur mit frisch geputzten Zähnen. Wenn dies unterwegs nicht möglich ist, kann man vor dem Tragen des Bionators einen zuckerfreien Kaugummi kauen.
Um ein optimales Behandlungsergebnis zu erzielen, sollte der Bionator rund um die Uhr getragen werden, jeden Tag mindestens 15 Stunden lang. Während der Mahlzeiten und beim Sport kann er herausgenommen werden. Wenn man sich an das Sprechen mit dem Gerät gewöhnt hat, kann man ihn auch in der Schule und während der Arbeit tragen.
Sollte Sie beim Tragen irgendetwas stören oder kaputtgegangen sein, vereinbaren Sie bitte einen zeitnahen Termin bei uns in der Praxis.

Aufbewahrung und Reinigung des Bionators

Die tägliche Reinigung erfolgt gleichzeitig mit dem Zähneputzen durch abbürsten mit Zahncreme und Zahnbürste. 1-2mal die Woche sollten Sie den Bionator eine halbe Stunde in ein Glas einlegen, das je zur Hälfte mit Essigessenz und Leitungswasser gefüllt is, danach gründlich abspülen und weitertragen.
Aufbewahrt werden sollte das Gerät in der mitgegebenen Dose. Ein frisches Taschentuch darin verhindert ein Klappern und schützt zusätzlich vor Bruch, wenn die Dose runterfällt.

Übungen zur Unterstützung der Bionator-Therapie

Machen Sie, mit dem Bionator im Mund, folgende Übungen:
  • Übung 1: die Lippen fest schließen und kräftig hörbar durch die Nase ein- und ausatmen.
  • Übung 2: so oft wie möglich sprechen und laut lesen.
  • Übung 3: trinken, saugen und schlucken.


Info Bionator.pdf

"Ihre Balance ist unser Ziel!"

Finden Sie unserer Zahnrztpraxis auf der Google-Karte

Karte schließen

www.der-milde.de, Sitemap, Impressum

lewecke webdesign