Zahnarztpraxis Dr. Milde

Implantologie . Kieferorthopädie . an der Stadtgrenze Nürnberg Fürth

Foto: Röntgenbild Kiefer mit Zähnen

Digitale Röntgendiagnostik

Die Vorteile digitaler Röntgentechnik liegen auf der Hand, denn allein die Strahlenbelastung für Patient und Personal sinkt auf nur 10% verglichen mit konventioneller Röntgentechnik. Gleichzeitig erzielen wir durch exakte Einstellung, Vermessung und digitale Bildbearbeitung bessere Ergebnisse.

Röntgendiagnostik ist Teil jeder Erstuntersuchung, da die Analyse des Kauapparates nur über den tiefen Einblick in die anatomischen Strukturen möglich ist.
Wir erkennen:
  • Form und Symmetrie der Kiefer und Gelenke
  • Knochendichte und Struktur
  • Beschaffenheit der Kieferhöhlen
  • Zustand der zahntragenden Kieferabschnitte
  • Fremdkörper wie Metalle oder Wurzelreste
  • Einbau von Implantaten im Kieferknochen
  • Verlauf von Nerven
  • Entzündungen, Zysten oder Tumore im Kieferknochen
  • Wurzelformen der Zähne
  • kariöse Defekte an den Zähnen
  • Zustand von Füllungen und Kronen
  • Zahnfehlstellungen
  • verlagerte Weisheitszähne

Um Krankheitsverläufe oder Restaurationen wie Zahnfüllungen, Zahnersatz oder Implantate zu kontrollieren sind Röntgenaufnahmen alle 2-4 Jahre erforderlich um neu auftretende Veränderungen frühzeitig zu erkennen.

In unserer Zahnarztpraxis erfolgt die Röntgendiagnostik nach den Kriterien höchster Sicherheit, Qualität und Notwendigkeit und ausschließlich durch aktuell geschultes Fachpersonal.

"So viel Diagnostik wie nötig - so wenig Belastung wie möglich."

Finden Sie unserer Zahnrztpraxis auf der Google-Karte

Karte schließen

www.der-milde.de, Sitemap, Impressum

lewecke webdesign